Visuelle Wahrnehmung - 12 Monate

2 Teile Puzzle

Ziel: Auge-Hand-Koordination und visuelle Wahrnehmung fördern

Material: 2 Teile Puzzle*

Vorbereitung: Die beiden Puzzleteile in das Körbchen legen und dieses links auf das Tablett stellen. Die beiden Rahmen rechts daneben auf das Tablett legen.

Durchführung: Das Kind legt die beiden Puzzleteile in die vorhergesehenen Rahmen und lernt hierdurch die größenverhältnisse der beiden Kreise einzuschätzen. Anschließend werden die Puzzleteile zurück in das Körbchen gelegt.

2 Teile Puzzle

Stapelturm 3 Scheiben

Ziel: Auge-Hand-Koordination und visuelle Wahrnehmung fördern

Material: Bunte Scheiben auf Vertikalstift*

Vorbereitung: Die drei Scheiben werden entweder auf den Stift gesteckt und dieser zusammengebaut auf das Tablett gestellt, oder sie werden daneben in ein Körbchen gelegt und dieses zusammen mit dem leeren Stift auf ein Tablett gelegt.

Durchführung: Das Kind versucht die Ringe auf den Stift zu stecken, bzw. erst herunterzunehmen und es dann wieder zusammen zu bauen. Wenn das Kind ein bisschen älter ist, kann es diese auch der Größe nach sortiert wieder versuchen auf den Stift zu stecken.

Stapelturm 3 Teile

1 Teil Puzzlebuch

Ziel: Visuelle Wahrnehmung und Auge-Hand-Koordination

Material: Puzzlebuch*, Körbchen

Vorbereitung: Die Puzzleteile werden aus dem Puzzlebuch genommen und in ein Körbchen gelegt. Dieses wird links auf das Tablett, das Puzzlebuch rechts daneben gestellt.

Durchführung: Das Kind ordnet die Puzzleteile den entsprechenden Puzzleseiten zu und setzt das jeweilige Puzzleteil ein. Anschließend werden die Puzzleteile wieder zurück in das Körbchen gelegt.

1 Teile Puzzlebuch

Personen erkennen

Ziel: Visuelle und auditive Wahrnehmung fördern

Material: Laminiergerät*, Bilder von dem Kind bekannten Personen, Drucker

Vorbereitung: Es werden Bilder von dem Kind bekannten Personen, wie Geschwister, Oma, Papa, Mama oder dem Kind selbst gedruckt und einlaminiert. Anschließend werden die Ecken abgerundet, dass es sich an den spitzen Ecken nicht verletzten kann.

Durchführung: Dem Kind werden die Bilder in einem Korb gegeben und es kann die Bilder anschauen. Wenn das Kind ein bisschen älter ist und erste Worte sprechen kann, kann man fragen: „Wer ist das?“ „Wo ist die Oma?“,… und das Kind antwortet oder zeigt auf das Bild.

Familien und Freunde Bilder

* Links, welche mit einem Sternchen (*) versehen sind, stellen Amazon Partnerlinks dar (Affiliate-Links / Provisionslinks). Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, denn von etwas müssen wir ja auch leben. Dir entstehen dabei aber keinerlei zusätzlichen Kosten.