Visuelle Wahrnehmung

Form- und Farbwahrnehmung fördern.

 

Kinder lernen, geometrische Figuren unabhängig von Farbe, Größe und Lage zu erkennen und Farben zu benennen. Später sollen sie Wörter, welche sie gelernt haben, in fremder Schriftart oder einem fremden Text wiedererkennen. Wir können kontinuierlich nach neuen Möglichkeiten suchen, sie in Bezug auf diese Fähigkeiten zu fordern.

Wissenschaftler haben festgestellt, dass Kinder schon ab der Geburt Farben erkennen können. Schon ab 4 Monaten entwicklen Kinder eine Lieblingsfarbe, doch erst innerhalb des 2. Lebensjahres tritt das visuelle Erkunden in den Fordergrund, denn dann wird das Auge zum primären Sinnesorgan. Ab diesem Zeitraum wandern auch seltener unbekannte Gegenstände in den Mund. Doch wann ein Kind dann Farben richtig benennen kann, hängt stark von der sprachlichen Entwicklung ab. 

Mit unseren Tablettvorschlägen der Kategorie visuelle Wahrnehmung, möchten wir den Kindern in erster Linie Farben und Formen näherbringen.

Links zu den Seiten mit gemischten visuellen Wahrnehmungs Tablett Vorschlägen, sortiert nach Alter, sind einerseits oben in der Navigationsleiste, als auch im Folgenden zu finden. Auch hier gilt, wie auf unserer kompletten Seite, dass es sich bei den Altersangaben nur um Richtwerte handelt, da sich alle Kinder in ihrem eigenen Tempo entwickeln. 

16 Monate