Visuelle Wahrnehmung - 24 Monate

Obst Puzzle

Ziel: Formwahrnehmung fördern

Material: Magnetisches Obst*, Korb

Vorbereitung: Das Obst wird zerlegt und in den Korb gelegt. Dieser wird auf das Tablett gestellt.

Durchführung: Das Kind puzzelt das Obst wieder zusammen. Sobald ein Obst fertig ist, kann das Kind den Namen des Obstes sagen. Wenn alles Obst zusammengepuzzelt wurde, wird es wieder in seine Einzelteile zerlegt. 

Greifpuzzle

Farben Steckpuzzle

Ziel: Farbwahrnehmung, Pinzettengriff und Auge-Hand-Koordination fördern

Material: Goula Holzpuzzle*, Korb

Vorbereitung: Die Puzzleteile werden aus dem Rahmen in ein Körbchen und beides zusammen auf ein Tablett gelegt. Links das Körbchen mit den Teilen, rechts der Rahmen, da die Kinder zum Vorbereiten auf das Lesen immer von links nach rechts arbeiten sollten.

Durchführung: Das Kind puzzelt alle Teile in die passenden Steckplätze mit der korrekten Farbe. Da es genau gleich viele Teile wie Steckplätze gibt, hat das Kind eine Art Selbstkontrolle, ob es die Farben richtig zugeordnet hat. 

Goula 453060 Holzpuzzle

Farben und Formen Schraubspiel

Ziel: Farb- und Formwahrnehmung, Feinmotorik und Auge-Hand-Koordination fördern

Material: Miniland Schraubspiel*, zwei Körbe

Vorbereitung: Alle Muttern und alle Schrauben werden in zwei separate Körbchen gelegt. Dazu wird ein Arbeitsblatt ausgesucht. Es ist dabei darauf zu achten, dass am Anfang nur die Schrauben und Muttern in die Körbchen gelegt werden, welche auch zum Arbeitsblatt passen, sodass das Kind eine Selbstkontrolle hat und kein Teil übrig bleibt. Für den Beginn bieten sich die einfacheren Blätter an mit nur drei Schrauben. 

Durchführung: Das Kind steckt die Schrauben durch die passenden vorgesehenen Löcher im Arbeitsblatt und schraubt diese mit der dazugehörenden Mutter fest. Es besteht eine Selbstkontrolle, da die Schrauben und Muttern unterschiedliche Größen haben, sodass nur die richtige Mutter auf die Schraube passt. Auch die Löcher in den Arbeitsblättern haben die entsprechenden passenden Durchmesser.  Wenn alle festgeschraubt wurden werden diese anschließend wieder abgeschraubt und zurück auf das Tablett gepackt.

Bei dieser Arbeit lernt das Kind nicht nur Feinmotorik, sondern auch Farb- und Formwahrnehmung. 

Schraubspiel

Erstes Hämmerchenspiel Eigenkreation

Ziel: Auge-Hand-Koordination, Pinzettengriff, Farb- und Fomrwahrnehmung fördern

Material: Hämmerchenspiel*, Korb, Papier, Kopierer

Vorbereitung: Mit den Holzteilen wird ein Bild auf dem Kopierer gelegt. Dieses wird kopiert und die Kopie auf das Korkbrett gelegt. Die Holzteile werden in einen Korb gelegt. Dieser wird zusammen mit der Box mit den Nägeln, dem Hammer und der Korkplatte auf das Tablett gelegt.

Durchführung: Das Kind nimmt ein Holzteil aus dem Korb und nagelt dieses mit den Nägeln auf das entsprechende Feld auf dem Korkbrett. Dies wird solange wiederholt, bis die Kopie zugenagelt ist. Anschließend kommen alle Teile wieder an ihren Platz und zurück auf das Tablett und falls das Papier zu kaputt ist wird eine neue Kopie auf den Kork gelegt.

Vorsicht: Da dieses Spiel verschluckbare Kleinteile beinhaltet, bitte nur unter Aufsicht eines Erwachsenen! 

Hämmerchenspiel mit Vorlage

Zylinder Puzzle 1

Ziel: Auge-Hand-Koordination und Formwahrnehmung fördern

Material: Holzzylinder mit unterschiedlicher Höhe und gleicher Höhe aber unterschiedlicher Dicke*, Korb

Vorbereitung: Alle Zylinder werden aus den Formen genommen und in das Körbchen gelegt. Dieses wird links auf ein Tablett gestellt. Rechts daneben werden die beiden Formen platziert.

Durchführung: Das Kind nimmt die Zylinder aus dem Körbchen und sucht das passende Loch in den Formen. Hierbei lernt das Kind unterschiedliche Höhen und Dicken kennen. Sobald alle Zylinder in den Formen sind, werden diese wieder zurück in den Korb gelegt.

Dieses Tablett fördert nicht nur die Formwahrnehmung sondern auch die Motorik des Kindes.

Zylinder Puzzle

Zylinder Puzzle 2

Ziel: Auge-Hand-Koordination und Formwahrnehmung fördern

Material: Holzzylinder klein und dick zu groß und schlank und groß und dick zu klein und Schlank*, Korb

Vorbereitung: Alle Zylinder werden aus den Formen genommen und in das Körbchen gelegt. Dieses wird links auf ein Tablett gestellt. Rechts daneben werden die beiden Formen platziert.

Durchführung: Das Kind nimmt die Zylinder aus dem Körbchen und sucht das passende Loch in den Formen. Hierbei lernt das Kind unterschiedliche Höhen und Dicken kennen. Sobald alle Zylinder in den Formen sind, werden diese wieder zurück in den Korb gelegt.

Dieses Tablett fördert nicht nur die Formwahrnehmung sondern auch die Motorik des Kindes.

Zypiner Puzzle 2

Zylinder Puzzle all in

Ziel: Auge-Hand-Koordination und Formwahrnehmung fördern

Material: Holzzylinder Puzzle*, Korb

Vorbereitung: Alle Zylinder werden aus den Formen genommen und in das Körbchen gelegt. Dieses wird links auf ein Tablett gestellt. Rechts daneben werden die Formen platziert.

Durchführung: Das Kind nimmt die Zylinder aus dem Körbchen und sucht das passende Loch in den Formen. Hierbei lernt das Kind unterschiedliche Höhen und Dicken kennen. Sobald alle Zylinder in den Formen sind, werden diese wieder zurück in den Korb gelegt.

Dieses Tablett fördert nicht nur die Formwahrnehmung sondern auch die Motorik des Kindes.

Zylinder Puzzle

6 Teile Puzzle

Ziel: Auge-Hand-Koordination, Konzentration und visuelle Wahrnehmung fördern

Material: 6 Teile Puzzle*, Korb

Vorbereitung: Das Puzzle wird auseinandergebaut und alle Teile in das Körbchen gelegt. Dieses wird anschließend mit dem Rahmen auf ein Tablett gelegt. Das Puzzle wird auseinander gebaut, da das unfertige Puzzle mehr das Interesse der Kinder weckt als ein fertig gemachtes Puzzle. Nachdem das Kind erfolgreich die 6 Teile Puzzle schafft, kann stufenweise auf 8, 12, 15, 20, 24 usw. erhöht werden.

Durchführung: Das Kind puzzelt das Puzzle.

Zylinder Puzzle

Name Stickern

Ziel: Farbwahrnehmung und Feinmotorik fördern

MaterialPapier, bunte Sticker*, schwarzer Stift, Dots Marker*

Vorbereitung: Es wird der Name des Kindes auf ein Blatt Papier geschrieben. Anschließend werden mit den Dots Markern den Schriftzug entlang bunte Punkte gemacht. In den selben Farben wie den Punkten werden anschließend Sticker zusammen mit dem Papier auf ein Tablett gelegt.

Durchführung: Das Kind klebt die buten Sticker auf die Punkte auf seinem Namen. Sollte das Kind in seiner Entwicklung schon so weit sein, kann es immer wenn ein Buchstabe komplett beklebt wurde, den Buchstaben laut benennen.

Name Stickern

Kreise bekleben

Ziel: Auge-Hand-Koordination, Pinzettengriff und Größenwahrnehmung fördern

Material: Papier, kleine bunte Sticker*, große bunte Sticker*

Vorbereitung: Auf ein Blatt Papier werden große und kleine Punkte wild durcheinander geklebt. Dieses Papier wird zusammen mit in der Größe passenden kleinen und großen Stickern auf ein Tablett gelegt.

Durchführung: Das Kind nimmt die Sticker und beklebt die großen Kreise mit den großen Stickern und die kleinen Kreise mit den kleinen Stickern. Dies ist eine tolle Übung um die Größenwahrnehmung zu fördern. 

Punkte bekleben

Wäscheklammern Steck

Ziel: Farbwahrnehmung, Pinzettengriff und Feinmotorik fördern

Material: Wäscheklammern Spiel*, Korb

Vorbereitung: Alle Wäscheklammern werden in den Korb gelegt und eines oder mehrere der Klammerkarten aus Holz mit dem Korb zusammen auf ein Tablett gelegt.

Durchführung: Das Kind sucht sich eine der Klammerkarten aus und beginnt die Wäscheklammern mit der richtigen Farbe an die passenden Stellen auf der Karte zu klemmen. Wenn das Kind fertig ist, werden alle Klammern wieder abgeklipst und alles zurück auf das Tablett gelegt.

farbige Wäscheklammern klipsen

* Links, welche mit einem Sternchen (*) versehen sind, stellen Amazon Partnerlinks dar (Affiliate-Links / Provisionslinks). Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, denn von etwas müssen wir ja auch leben. Dir entstehen dabei aber keinerlei zusätzlichen Kosten.